Cuzco

mein südamerika

mein
CUZCO – REISEBERATER

In der ehemaligen Inka-Hauptstadt Cuzco ist das Gold und Silber verschwunden und doch ist der Glanz von damals noch spürbar. Nach der Eroberung der Spanier errichteten diese ihre Kirchen auf den Fundamenten der Inka-Tempel. Dank dieser einzigartigen Mischung beider Architekturen zählt die Stadt seit 1983 zum UNESCO-Welterbe. Eine farbenfrohe, malerische Stadt mit wunderschönen, kolonialen Bauten. Die mystische und einzigartige Atmosphäre wird auch Sie berühren.

Mein Tipp: Begeben Sie sich, wenn möglich, auf den vier tägigen Inka-Trail und Sie tauchen ein in eine mystische alte Zeit. Das Ziel ist der Machu Picchu, doch auf dem Weg dorthin passieren Sie viele alte Ruinen und eine unglaubliche Natur die einfach atemberaubend ist. Auch rund um Cuzco gibt es diverse Inka-Ruinen, nehmen Sie sich die Zeit und besuchen Sie diese.